Kowary und ihr spass ein besuch im bergbaumuseum

Die Analogie der Karkonosze-Berge, Forschungsgebäude und Spiele, die komplex zu widerstehen sind - das sind die Faktoren, dank derer Kowary ein Naturstar-Touring-Institut ist. Gäste, die sich in diesem Zentrum weigern, können ungleiche Gebühren in den Zonen ausgleichen. Sie können auch das Bergbaugebiet enthüllen, das in Kowary und seinem Distrikt eine lang anhaltende Zivilisation vorsieht. Minen und Schätze sind wichtige Spiele, dank derer viele Touristen die Stadt suchen. Um die Bergbauspiele kennenlernen zu können, sollte man nicht in den Untergrund schauen. Er legt die Neugier in der Zone beiseite - plus eine moderne Wohnsiedlung in der unerschütterlichen Innenstadt. Seit 2014 können Besucher das subtile Freilicht-Bergbaumuseum besuchen - einen Lehrpfad für Fußgänger, der ein engagierter Katechismus für diejenigen ist, die krank sind, um die lokale Ordnung des Bergbaus der Kowary-Kulturen zu bestimmen. Was können Sie hier begegnen? Frühere Medikamente, Minenlader und sogar ein Streckenabschnitt. Nicht schlecht, das Grundobjekt ist ein kleiner Miniatur-Minenturm. Jeder, der sich auf dem aktuellen Vortragspfad auf den Weg macht, kann sich mit den natürlichen Eigenschaften des Karkonosze-Gebirges erklären. Es wäre notwendig zu haben, dass Kowary in dieser Anzahl von Überresten, die anscheinend mit faszinierenden Fundamenten aufwarten, zusätzlich wertvollem Quarz entspricht. Solche geologischen Freuden sind für die Neuankömmlinge gleichermaßen aktuell, Anachronismen, die nach alten Prozessen verlangen.